POL-ANK: Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Nr.4136539  | 06.12.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Heringsdorf (ots) - Am Mittwochmorgen haben bislang unbekannte
Täter versucht, in ein Einfamilienhaus in Korswandt einzubrechen.
Nach ersten Informationen der Polizei hat das darin wohnende Ehepaar
geschlafen, als die Täter in das Gebäude eindringen wollten. Das
Ehepaar wurde durch die Geräusche und ihren lautstark bellenden Hund
geweckt. Vermutlich war dies auch der Grund, weshalb die Täter
erfolglos flüchteten. Am Morgen stellte das Ehepaar die
Einbruchspuren fest und informierte die Polizei. Der Schaden beläuft
sich auf ca. 250 Euro.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die
Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das
Polizeirevier Heringsdorf unter 038378 279-224, die Internetwache der
Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere
Polizeidienststelle zu wenden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971/251-3040/-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell