LWSPA M-V: Spendenübergabe der Wasserschutzpolizei M-V an Kinderkrebsstation Greifswald

Nr.4134263  | 04.12.2018  | LWSPA M-V  | Landeswasserschutzpolizeiamt M-V

Waldeck (ots) -

Am 03. Dezember 2018 konnte der Leiter der
Wasserschutzpolizeiinspektion Stralsund, Fredi Ewert, eine Spende in
Höhe von 300 EUR an die Kinderkrebsstation der Greifswalder
Universitätsmedizin übergeben. Die Spende stammt von Kollegen der
Wasserschutzpolizeiinspektionen Sassnitz und Stralsund. An den Folgen
einer Krebserkrankung verstarb ein Kollege der Wasserschutzpolizei
Stralsund am 02. Oktober 2018. Daraufhin wurde beschlossen, das im
Kollegium gesammelte Geld nicht für Kränze oder Blumen zur
Trauerfeier zu verwenden, sondern es der Kinderkrebsstation der
Greifswalder Klinik zukommen zu lassen. Dort freute man sich nicht
nur über die Geldspende, sondern auch über ´Polzeiteddys´ der
Gewerkschaft der Polizei und diverse Streumittel, wie Malbücher,
Buntstifte und Rucksäcke der Wasserschutzpolizei M-V. ´Für uns ist
das eine Herzensangelegenheit und und wir hoffen mit dieser Spende
und den Geschenken in der Vorweihnachtszeit das Leid der jungen
Patienten etwas zu lindern´, sagte Fredi Ewert bei der Übergabe vor
Ort.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell