POL-HRO: Mutmaßliche Fahrraddiebe in Haft

Nr.4109758  | 08.11.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Für die drei mutmaßlichen Diebe, die am 06.11.2018
im Zusammenhang mit Fahrraddiebstählen auf dem Ulmencampus vorläufig
festgenommen wurden, ist gestern Haftbefehl erlassen worden. (Bezug
Pressemeldung des PP Rostock
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4108231)

Die Männer im Alter von 20, 26 und 28 Jahren hatten bei ihrer
Festnahme vier gestohlene, hochwertige Fahrräder in ihrem Fahrzeug.
Zuvor waren zwei von ihnen auf dem Ulmencampus (KTV) von Zivilbeamten
bei der Abhohlung von zwei weiteren gestohlenen Rädern ertappt
worden.

Nachdem der zuständige Haftrichter gestern für die aus Polen
stammenden Männer Haftbefehl erließ, wurden sie in verschiedene
Justizvollzugsanstalten verbracht. Die Ermittlungen gegen das Trio
dauern derweil an. Dabei wird auch geprüft, ob sie für weitere
Diebstähle im Bereich der Hansestadt Rostock verantwortlich sind.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell