POL-LWL: Verkehrsunfall nach misslungenem Überholversuch

Nr.4109208  | 07.11.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Parchim (ots) - Bei einem misslungenen Überholversuch auf der B
191 zwischen Parchim und Spornitz ist am Mittwochnachmittag eine
Person leicht verletzt worden. Der Fahrer eines PKW Ford soll ersten
Erkenntnissen zufolge mehrere vorausfahrende Autos überholt und beim
Wiedereinordnen mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Skoda
seitlich zusammengestoßen sein. Dabei erlitt die Fahrerin des Skoda
leichte Verletzungen. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins
Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen kam es zu
Sachschäden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Im Zuge der
Unfallaufnahme musste die B 191 an der Unfallstelle kurzzeitig voll
gesperrt werden.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell