POL-HRO: Autofahrer bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt

Nr.4083968  | 10.10.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer
verletzt wurde, kam es heute Vormittag in der Rostocker Innenstadt.

In der Richard-Wagner-Straße kollidierte gegen 10:20 Uhr ein Pkw
Toyota mit einer Straßenbahn. Dabei wurde der Pkw-Fahrer in seinem
Fahrzeug so eingeklemmt, dass er von der Feuerwehr freigeschnitten
und geborgen werden musste. Der Mann wurde zunächst vor Ort ärztlich
versorgt und dann zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus eingeliefert.
An der Straßenbahn und dem Pkw entstand insgesamt ein Schaden von ca.
12.000 Euro.

Aufgrund der Unfallaufnahme und anschließenden Bergung des
verunfallten Fahrzeugs musste die Richard-Wagner-Straße für 1,5
Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern
an.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell