POL-NB: Verkehrsunfall mit einer leicht und schwer verletzten Person und zwei beteiligten Fahrzeugen auf der B 105, Abfahrt Mesekenhagen, Landkreis Vorpommern-Greifswald

Nr.4060943  | 14.09.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Greifswald (ots) - Am 13.09.2018 gegen 20:15 Uhr ereignete sich
auf der B 105 an der Abfahrt Mesekenhagen ein Verkehrsunfall bei dem
eine Person leicht und eine weitere Person schwer letzt wurde. Eine
19-jährige Fahrerin eines PKW Hyundai kam aus der Bahnhofstraße in
Mesekenhagen und fuhr auf die B 105 auf. Dann wendete sie ihr
Fahrzeug auf der B 105 und wollte wieder zurück in die Bahnhofstraße
fahren. Dabei beachtete sie nicht den 36-jährigen Fahrer eines PKW
Audi, welcher die B 105 aus Richtung Greifswald kommend befuhr. Es
kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 19-Jährige wurde dabei
schwer verletzt. Der Fahrer des PKW Audi erlitt leichte Verletzungen.
Zur weiteren ärztlichen Versorgung wurden die Fahrerin des Hyundai
ins Uni-Klinikum Greifswald und der 36-Jährige ins HELIOS-
Hanseklinikum Stralsund gebracht. Es entstand Sachschaden von ca.
28.000,-Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell