POL-HWI: Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Nr.4031191  | 10.08.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Bülow (ots) - Gestern Abend, gegen 20:20 Uhr, wurde die Polizei in
Gadebusch über einen Verkehrsunfall in Bülow informiert. Dort, so der
Hinweisgeber, wäre ein Pkw mit einem umgestürzten Baum kollidiert.
Vor Ort eingetroffen nahmen die eingesetzten Polizeibeamten den
Unfall auf. Die Fahrerin blieb unverletzt. An ihrem Pkw entstand
Totalschaden. Da ein der 20-jährigen Fahrerin angebotener
Drogenvortest positiv auf THC reagierte, veranlassten die Beamten
eine Blutprobenentnahme. Des Weiteren stellte sich heraus, dass die
junge Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Sie
erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein
und wegen des Verdachts ein Kraftfahrzeug unter berauschenden Mitteln
im Straßenverkehr geführt zu haben.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell