POL-NB: Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtige alkoholisiert mit 3,54 Promille

Nr.4031064  | 10.08.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) - Am 09.08.2018 gegen 20:15 Uhr ist es in
einer Wohnung im Neubrandenburger Reitbahnviertel zu einer
gefährlichen Körperverletzung gekommen. Ein 71-jähriger
Neubrandenburger war zu Gast in der Wohnung einer 37-Jährigen. Als
die 37-Jährige wollte, dass der 71-Jährige ihre Wohnung verlässt, kam
es zu einer verbalen Auseinandersetzung, da er dieser Aufforderung
nicht entsprach. In Folge dessen versuchte die Gastgeberin den
unerwünschten Besucher aus der Wohnung zu drängen. Da auch dieser
Versuch misslang, warf die 37-Jährige mit einem Küchenmesser nach dem
71-Jährigen. Hierbei wurde der Geschädigte am Arm verletzt. Eine
durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab, dass die Beschuldigte zur
Tatzeit stark alkoholisiert war. Sie pustete einen Wert von 3,54
Promille und wurde zur Blutprobenentnahme in das Neubrandenburger
Klinikum verbracht. Die Ermittlungen wegen der gefährlichen
Körperverletzung wurden aufgenommen.




Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell