POL-HRO: Unbekannter raubt Rentnerin die Geldbörse - Rostocker Polizei sucht Zeugen

Nr.3994002  | 10.07.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Eine 83-Jährige ist am Montag auf dem Bertha-von
Suttner-Ring von einem bislang Unbekannten beraubt worden. Er entriss
der Rentnerin die Geldbörse und flüchtete.

Gegen 14:00 Uhr sprach der Täter die Rostockerin und ihren
86-jährigen Mann an und bat um Kleingeld für einen Fahrschein. Als
die Dame ihre Geldbörse in die Hand nahm, entriss ihr der Räuber das
Portemonnaie und stieß die 83-Jährige um. Diese kam ins straucheln,
suchte Halt bei Ihrem Mann und beide fielen zu Boden. Dabei wurde das
Rentnerpaar verletzt und musste ärztlich versorgt werden.

Der Tatverdächtige, der in Richtung ´Otto Lilienthal Schule´
flüchtete, wird wie folgt beschrieben:

- ca. 1,70-1,80m groß

- dunkle Bekleidung/ vermutlich Jogginganzug

- schwarzes Basecap

- sprach akzentfrei deutsch

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe bei der
Aufklärung dieser Straftat.

Möglicherweise haben Zeugen am 09.07.2018 gegen 14:00 Uhr auf dem
Bertha-von Suttner-Ring, Höhe der Hausnummer 5, Beobachtungen
gemacht, die für die Polizei wichtig sein könnten.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstr.
54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede
andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de entgegen.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell