POL-LWL: Cannabispflanzen im Gemüsegarten gezüchtet

Nr.3993591  | 10.07.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Grabow (ots) - Ein 24-jähriger Mann steht im Verdacht, in einem
Gemüsegarten in Wanzlitz (Grabow) mehrere Cannabispflanzen angebaut
und gezüchtet zu haben. Die Polizei entdeckte Montagnachmittag
zwischen den Gemüsebeeten insgesamt 27 kleinere Cannabispflanzen.
Zuvor hatten die Beamten das Auto des Mannes auf einem Betriebshof
kontrolliert und waren dabei bereits auf typische Zubehörteile für
den Cannabisanbau gestoßen. In der Wohnung des Mannes fanden die
Polizisten schließlich mehrere Tausend Euro Bargeld sowie kleinere
Mengen verschiedener Edelmetalle. Unklar ist derzeit noch, ob die
Wertgegenstände und das Bargeld aus Drogenverkäufen stammen. Die
Polizei stellte anschließend den Drogenfund sowie auch das Bargeld
und die Edelmetalle sicher. Der 24-Jährige stand einem Vortest
zufolge unter Drogeneinwirkung. Gegen ihn wird nun wegen des
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell