POL-HRO: Scheunenbrand in Granzin

Nr.3944626  | 16.05.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Ludwigslust (ots) - Am 15.05.2018, gegen 21:30 Uhr, kam es in
Granzin zum Brand einer leerstehenden Scheune. Vor dem Brand
berichteten Zeugen zunächst von einer alkoholisierten Person, die mit
einem Stuhl auf der Straße saß. Anschließend hat diese Person
mutmaßlich ein Feuer in einer nahegelegenen Scheune verursacht. Trotz
des Einsatzes von 73 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus den
umliegenden Gemeinden brannte der Dachstuhl der Scheune vollständig
ab. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden
beträgt ca. 50.000 EUR. Der polizeilich bereits bekannte 67-jährige
Tatverdächtige wurde durch mehrere Zeugen am Tatort gesehen und
konnte noch vor Ort durch die Polizei vorläufig festgenommen werden.
Bei der Festnahme wies der Täter einen Atemalkoholwert von über 1
Promille auf. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Nico Findeklee
Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell