POL-NB: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten schwangeren Radfahrerin

Nr.3917608  | 16.04.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) - Am 16.04.2018 gegen 08:55 Uhr ist es in
Neubrandenburg zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten
schwangeren Radfahrerin gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr
die 23-jährige Radfahrerin den Radweg am Friedrich-Engels-Ring und
wollte die Kreuzung Rostocker Straße bei ´grün´ überqueren. Der
45-jährige Fahrer eines Lastkraftwagens fuhr auf dem
Friedrich-Engels-Ring und wollte nach rechts in die Rostocker Straße
abbiegen. Der polnische LKW-Fahrer missachtete das ´Rot´ der
Lichtzeichenanlage und fuhr um die Kurve. Dabei kam es zum
Zusammenstoß mit der schwangeren Radfahrerin. Sie stürzte und
verletzte sich leicht an der Schulter. Die 23-Jährige wurde
vorsorglich in das Neubrandenburger Klinikum verbracht. Dem Baby ist
nach dem derzeitigen Kenntnisstand nichts passiert.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem 45-jährigen
LKW-Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher ein Ergebnis von
0,25 Promille anzeigte. Somit wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs erstattet.




Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell