POL-LWL: Polizei nahm Ruhestörer in Gewahrsam

Nr.3917425  | 16.04.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wittenburg (ots) - Nach einer lautstarken Feier in einer Wohnung
in Wittenburg hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag einen
Ruhestörer für mehrere Stunden in Gewahrsam nehmen müssen. Ein
30-jähriger Mann hatte in der Wohnung seiner Freundin mit zwei
Bekannten seinen Geburtstag gefeiert und dabei auch überlaute Musik
abgespielt. Nach Beschwerden aus der Nachbarschaft kam die Polizei
zum Einsatz, die nach einer Belehrung der Feiernden nur kurzzeitig
für Ruhe sorgen konnte. Keine halbe Stunde später musste die Polizei
wegen der überlauten Feier erneut zu der betreffenden Wohnung fahren.
Da sich der 30-jährige völlig uneinsichtig zeigte und nicht bereit
war, die Wohnung seiner Freundin zu verlassen, nahm die Polizei den
Mann in Gewahrsam.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell