POL-GÜ: unbekannte männliche Leiche im Schleusenbecken Zepelin

Nr.3890466  | 13.03.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Bützow (ots) - Eingesetzte Kräfte der Feuerwehr bargen gegen halb
zwei eine leblos im Wasser treibende männliche Person aus dem
Güstrow-Bützow-Kanal, Bereich Schleusenbecken Zepelin. Ein
Spaziergänger entdeckte ihn. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei
lassen den Schluss zu, dass die Person bereits längere Zeit,
vermutlich aus der Richtung Güstrow nach Bützow getrieben ist. Es
konnten keine Hinweise auf die Identität erlangt werden und im
Bereich der Polizeiinpektion Güstrow sind keine Vermisstenfälle
offen. Die Polizei bittet um Unterstützung und fragt: Wer kennt die
Person anhand der nachfolgenden Personenbeschreibung?

Personenbeschreibung: männlich, 20-30 Jahre, 170 cm groß, schmale
Statur dunkel gekleidet: schwarzer Pullover; graues Shirt mit einem
Skateraufdruck, schwarze Hose und schwarze Sneaker

Zur Klärung der Identität und Todesursache wurde eine
gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Derzeit liegen keine
Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vor.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Bützow, Telefon 038461 4240.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: kristin.hartfil@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell