POL-HRO: Randalierer in Brinckmansdorf

Nr.3889490  | 13.03.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Am 12.03.2018, gegen 17:45 Uhr, kam es im
Gewerbepark in der Rostocker Timmermannsstrat zu einem
Polizeieinsatz, weil ein 41-jähriger Mann dort randalierte. In
mehreren der ansässigen Verkaufseinrichtungen störte der angetrunkene
und vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehende
Täter massiv den Ablauf.

So versuchte er, in einem Elektronikmarkt und einem Matratzenhandel
Dinge zu entwenden, in einem Discounter trat, schubste und beleidigte
er eine Verkäuferin, welche dabei jedoch keine körperlichen Schäden
davontrug. Auf dem Kundenparkplatz wurde ein Passant Opfer von
Pöbeleien, dem Mann wurden Schläge angedroht. Mehrere Zeugen
berichteten, dass der Tatverdächtige zudem rechtsradikale Parolen
skandierte.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Störer festnehmen, nach
der Identitätsfeststellung und einer Blutprobenentnahme wurde er zur
Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Gegen den
Mann wird nun wegen Körperverletzung, Verwendens von Kennzeichen
verfassungswidriger Organisationen und versuchten Diebstahls
ermittelt.

Im Auftrag

Arne Kehl
Polizeihauptrevier Rostock Reutershagen




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell