POL-HRO: Verkehrsverstöße vom Wochenende

Nr.3865176  | 12.02.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Fahren unter Alkoholeinfluss, mit Handy am Ohr und
ohne Gurt oder auch bei ´Rot´ - die Palette der festgestellten
Verkehrsverstöße am letzten Wochenende ist groß.

Mit 1,84 Promille Atemalkohol übersah am Samstagabend ein
31-jähriger Passatfahrer an einer Ampelkreuzung in Evershagen den vor
ihm bei Rot haltenden Pkw und fuhr ungebremst auf den stehenden Audi
auf. Dabei wurde glücklicher Weise niemand verletzt. Eine undeutliche
Aussprache, starker Alkoholgeruch und ein schwankender Gang - der
31-Jährige zeigte bei der anschließenden Kontrolle die typischen
Ausfallerscheinungen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine
ärztliche Blutprobenentnahme angeordnet.

Ebenfalls unter Alkoholeinfluss wurde am Sonntag im Überseehafen
ein 66-Jähriger Fordfahrer angehalten. Der Mann musste ebenfalls
seinen Führerschein abgeben, nachdem der Atemalkoholtest einen Wert
von 1,14 Promille ergab.

Zusätzlich wurden im Verlauf des vergangenen Wochenendes folgende
Verkehrsverstöße festgestellt:

- 5 x Fahren ohne Sicherheitsgurt
- 4 x Handynutzung am Steuer
- 2 x Ampel bei ´Rot´ überfahren
- 1 x Fahren ohne Fahrerlaubnis




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell