POL-HST: Nachmeldung zu Verkehrsunfall mit zwei getöteten Personen - LK V-R

Nr.3836873  | 11.01.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

L 30/Samtens (ots) - Am gestrigen Abend, gegen 22:40 Uhr,
ereignete sich auf der L 30 ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten
Pkw, bei dem zwei männliche Personen tödlich verletzt worden sind.
Die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
berichtete: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3836285.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam das Fahrzeug (BMW) offenbar
aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei einer zulässigen
Höchstgeschwindigkeit von 80km/h von der Fahrbahn ab und kollidierte
mit einem Baum. Durch die Härte des Aufpralls wurde der Pkw in
mehrere Teile zerrissen, wobei der Vorderwagen Feuer fing. Das
Fahrzeugheck ist auf dem anliegenden Feld in ca. 30 Meter Entfernung
aufgefunden worden. Die beiden Insassen, deren Identität noch nicht
zweifelsfrei geklärt werden konnte, verstarben noch an der
Unfallstelle und verbrannten bis zur Unkenntlichkeit im Fahrzeug. Ein
abschließendes Ergebnis zu den Identitäten der Insassen bleibt über
die rechtsmedizinische Untersuchung abzuwarten. Erste Hinweise über
den Fahrzeughalter lassen auf einen 31-Jährigen als Pkw-Fahrer
schließen, der vermutlich - wie der Beifahrer - von der Insel Rügen
stammt.

Am heutigen Tage wurden die Ermittlungen zum Unfallgeschehen vor
Ort fortgesetzt. Ebenso wird geprüft, ob der Fahrer sich den Pkw
ausgeliehen hat oder ihn in ständigem Gebrauch hatte. Die
Schadenshöhe wird derzeit auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren aus Samtens und Dreschvitz befanden sich im
Einsatz, löschten den Brand und unterstützten die Polizeikräfte aus
der Polizeiinspektion Stralsund. Rettungskräfte sowie ein Mitarbeiter
der Dekra waren ebenso im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger und Stefanie Peter
Telefon: 03831/245-411 -413
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell