POL-LWL: Liebesbekundung hat strafrechtliche Konsequenzen

Nr.3808342  | 06.12.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Parchim (ots) - Eine Liebesbekundung in Form eines Graffitis
beschäftigt gegenwärtig die Polizei in Parchim. Ein Unbekannter hatte
am Dienstagnachmittag an der Fassade einer Schule einen rund zwei
Quadratmeter großen Schriftzug mit dem Wortlaut ´Ich liebe Dich´ mit
schwarzer Farbe angebracht und diesen mit einem Herz verziert. Wer
diese Liebesbotschaft dort anbrachte und an wen sie gerichtet war,
ist derzeit noch unklar. Unterdessen ist hierzu bei der Polizei eine
Anzeige wegen Sachbeschädigung eingegangen. Die Entfernung dieses
Graffitis könnte sich auf mehrere Hundert Euro belaufen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell