POL-GÜ: Nach Verkehrsunfall am frühen Morgen, Vollsperrung am Vormittag

Nr.3807691  | 06.12.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Linstow (ots) -

Ab 08:00 Uhr musste die A 19 in Fahrtrichtung Rostock zwischen
Malchow und Linstow vollgesperrt werden. Grund war die Bergung eines
gegen 05:00 Uhr verunfallten LKW im Bereich der Anschlussstelle
Linstow.

Der 38jährige Fahrer kam aus bislang unbekannter Ursache nach
rechts von der Fahrbahn in die Randanlage ab, wo der LKW auf der
Seite zum Liegen kam. Der Fahrer und ein weiterer Insasse blieben
unverletzt. Sachschaden etwa 10.000 Euro

Mit dem Ende der Vollsperrung ist gegen 10:00 Uhr zu rechnen.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell