POL-NB: Ermittlungserfolg in Altentreptow - drei Sprayer konnten ermittelt werden

Nr.3781245  | 07.11.2017  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Altentreptow (ots) - Im September 2017 ist es im Stadtgebiet von
Altentreptow zu insgesamt 37 Sachbeschädigungen gekommen, da die
zunächst unbekannten Täter viele verschiedene Schriftzüge wie z.B.
´ACAB´, ´Hansa´ oder ´Danke Merkel´ an Hauswände oder Plakate
geschmiert haben. Insbesondere am ersten Septemberwochenende waren
die Täter aktiv. Der entstandene Sachschaden beläuft sich dabei auf
mehrere Tausend Euro. Da neben der Stadt Altentreptow auch
verschiedene Firmen und Privatpersonen geschädigt wurden, war der
Unmut in der Bevölkerung über diese Graffitischmierereien besonders
groß.

Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin mit Sitz
in Altentreptow haben unverzüglich mit den Ermittlungen begonnen.
Nach intensiven und akribischen Ermittlungen in enger Zusammenarbeit
mit den örtlich zuständigen Kollegen der Altentreptower
Polizeistation konnten drei Tatverdächtige namhaft gemacht werden.
Die drei männlichen Jugendlichen aus Altentreptow sind zuvor noch
nicht polizeilich in Erscheinung getreten und haben in den hiesigen
Verfahren nach dem derzeitigen Erkenntnisstand nicht mit den Folgen
ihres Handelns gerechnet.

Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Strafanzeigen an die
Staatsanwaltschaft Neubrandenburg zur weiteren Entscheidung
abgegeben.




Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell