POL-LWL: LKW fuhr in Baustelle

Nr.3758327  | 11.10.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Plau am See (ots) - Auf der B 191 bei Plau ist am Dienstagmorgen
ein LKW in eine Baustelle gefahren. Dabei wurde der 68-jährige
Lasterfahrer leicht verletzt. Der LKW durchfuhr einen Kieshaufen und
kam dahinter zum Stehen. Dabei wurde der Laster erheblich beschädigt.
Der Schaden wurde zunächst auf ca. 15.000 Euro geschätzt, der LKW ist
später abgeschleppt worden. Offenbar hatte der Fahrer die
Baustellenbeschilderung an der im Bau befindlichen Umgehungsstraße
nicht rechtzeitig bemerkt. Allerdings dauern die Ermittlungen zur
genauen Unfallursache noch an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell