POL-HWI: Zwei Audi-Insassen bei Unfall auf A14 leicht verletzt

Nr.3758335  | 11.10.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Jesendorf/A14 (ots) -

Bei einem Unfall auf der BAB 14 am Mittwoch gegen 14 Uhr erlitten
zwei Insassen eines Audi leichte Verletzungen. Nach ersten
Erkenntnissen kam der 19-jährige Fahrer vermutlich aufgrund von
sogenannten ´Sekundenschlafs´ Höhe Jesendorf in Richtung Wismar nach
rechts von der Fahrbahn ab. Als er dort auf einen Absenker geriet,
hob das Fahrzeug ab und landete auf dem Dach. Der Audi rutschte auf
dem Dach bis auf den Überholfahrstreifen, wo es stoppte. Er und seine
17 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden
ins Krankenhaus nach Schwerin gebracht. Hinzugerufene Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehren aus Cambs und Leezen wurden zum Glück nicht
weiter benötigt. Die Bergung des Pkw war gegen 16 Uhr abgeschlossen.
Aufgrund von Reinigungsarbeiten wird die A 14 jedoch weiterhin
voraussichtlich bis 17 Uhr im Bereich der Unfallstelle nur einspurig
befahrbar sein.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell