POL-LWL: Autofahrer flüchtete vor Polizei

Nr.3734168  | 13.09.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rastow (ots) - Ein noch unbekannter Autofahrer hat sich am
Dienstagabend in Rastow durch eine waghalsige Flucht einer
Polizeikontrolle entzogen. Der Autofahrer missachtete zunächst die
Haltesignale der Polizei und raste anschließend davon. Dabei prallte
er mit seinem VW zunächst gegen einen Betonpfeiler und stieß wenig
später gegen mehrere Straßenbäume. Anschließend stieg der Fahrer aus
dem Unfallauto aus und flüchtete in ein Maisfeld. Trotz umfangreicher
Fahndung konnte der flüchtige Fahrer noch nicht gefasst werden.
Allerdings geht die Polizei bereits ersten Hinweisen zum mutmaßlichen
Unfallflüchtigen nach. Warum der Autofahrer plötzlich vor der Polizei
flüchtete, ist noch unklar. Zumindest haben die ersten Überprüfungen
ergeben, dass sein Auto weder zugelassen noch versichert war. Ob es
noch andere Gründe gab, muss nun geprüft werden. Zwischenzeitlich hat
die Kriminalpolizei das Fluchtauto kriminaltechnisch untersucht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell