POL-HRO: Mutmaßlicher Dieb in Neustadt-Glewe gestellt

Nr.3707334  | 11.08.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Ludwigslust (ots) - Während des Einkaufs am 11.08.2017 in einem
Discounter in der Bahnhofstraße in Neustadt-Glewe wurde einer
Ludwigslusterin das Portemonnaie aus der Jacke entwendet. Nachdem die
Geschädigte den Diebstahl an der Kasse bemerkte und dies hörbar
kundtat, schreckte das Diebes-Duo auf und wollte aus dem Geschäft
laufen. Ein beherzter Einkäufer konnte dabei den männlichen Täter
festhalten und die Kassiererin hielt die weibliche Täterin fest.
Täter und Täterin wehrten sich dabei so heftig, dass sie, bevor noch
die Polizei eintraf, dennoch entkommen konnten. Der Täter hat dabei
inmitten der Rangelei das Portemonnaie weggeworfen. Ein auf dem
Parkplatz wartender dritter Täter mit Pkw hat die weibliche Täterin
aufgenommen und sie sind dann vom Tatort geflohen. Der männliche
Täter flüchtete zu Fuß. Eine sofortige Fahndung der Polizei im
Bereich Neustadt-Glewe führte letztendlich zur Feststellung und
Festnahme des fußläufigen männlichen Täters. Bei der Klärung seiner
Identität wurde festgestellt, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl
vorlag. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen wurde er
schlussendlich in die JVA überführt.

I. Skirde
Polizeihauptrevier Ludwigslust




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell