POL-HRO: Mehrere Verletze nach Brand in Rostock

Nr.3663636  | 19.06.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Nachdem es heute Morgen zu einem Feuerwehreinsatz
in der Forensik des Universitätsklinikums in Rostock Gehlsdorf kam,
ermittelt nun auch die Kriminalpolizei.

Nach ersten Erkenntnissen kam es in einem Patientenzimmer zu einem
Brand. Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor ein Übergreifen auf
andere Gegenstände oder Räume erfolgen konnte. Der Zimmerinsasse
sowie drei Mitarbeiter wurden vermutlich durch das Einatmen von
Rauchgasen verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein
Krankenhaus gebracht werden.

Derzeit dauern die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Rostock
zur Brandursache an.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Andrè Täschner
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell