POL-NB: Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt (LK Vorpommern- Rügen)

Nr.3662760  | 18.06.2017  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

PR Ribnitz-Damgarten (ots) - Am 18.06.2017 gegen 19:10 Uhr kam es
auf der Bundesstraße 105, Ortsumgehung Ribnitz-Damgarten in
Fahrtrichtung Rostock, zu einem schweren Verkehrsunfall.Auf Höhe der
dortigen Lichtzeichenanlage mussten mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt
anhalten,weil die Ampelphase rot zeigte.Nachdem die Ampelphase auf
grün schaltete, hatte eine 37-jährige PKW Fahrerin die Absicht den
vor ihr anfahrenden PKW Ford zu überholen,obwohl Überholverbot
war.Ein 41 jährige Motorradfahrer,der sich im Nachfolgeverkehr
befand,fuhr mit seinem Motorrad Honda ebenfalls auf die Kreuzung
zu,dabei befand er sich schon im Überholvorgang. Die Ford Fahrerin
übersah den sich bereits neben ihr befindenden Motorradfahrer.In der
Folge kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen Krad und PKW
wodurch der Kradfahrer stürzte. Der 41 Jährige verletzte sich schwer
und wurde mittels Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen
Behandlung in die Uniklinik Rostock geflogen. Die Frau erlitt einen
Schock. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden
von ca.10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu
Verkehrseinschränkungen im Bereich der Umgehungsstraße der B 105. Die
Ermittlungen zur Unfallursache der Polizei dauern an.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell