POL-HRO: Pressemitteilung des PHR Schwerin für das Wochenende 17. und 18.06.2017

Nr.3662709  | 18.06.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) - Auf dem Hof einer Firma für
Metallschrottverwertung in Schwerin Süd, konnte am Sonnabend gegen
15:30 Uhr ein 57 jh. Dieb auf frischer Tat gestellt werden, der auf
der Suche nach Kleinschrott war. Da der Hof Videoüberwacht ist,
konnten die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma die eingesetzten
Polizeibeamten direkt zum Täter führen. Diesen erwartet nun ein
Strafverfahren wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

In der Nacht zum Sonntag wurde eine 37jh. Frau am Steuer eines VW
Golf nach Hinweisen von aufmerksamen Zeugen angehalten und
kontrolliert. Der Atemalkoholwert von 3,28 Promille führte zur
Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr. Nach
der Blutprobenentnahme und der Beschlagnahme des Führerscheins konnte
die Frau nach Hause gehen.

Zu einem versuchten Körperverletzungsdelikt kam es Sonntag früh
gegen 01:30 Uhr in der Mecklenburgstr. Hier wurden 2 deutsche Männer
von 2 syrischen Männern unvermittelt angegriffen. Zuvor war es zu
einem Streit unter deutschen Männern gekommen. Warum die beiden Syrer
sich hier einmischten blieb unklar. Verletzt wurde niemand.

Lindstedt POK
PHR Schwerin




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell