POL-HRO: Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Schwerin - Zeugenaufruf

Nr.4604601  | 24.05.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) -

Am Freitag, dem 22.05.2020 kam es gegen 19:20 Uhr in Schwerin in der Wittenburger Straße auf Höhe der Sport- und Kongresshalle zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines silbernen Skoda Fabia die Wittenburger Straße aus Richtung Neumühle kommend in Richtung Obotritenring. Zum gleichen Zeitpunkt parkte etwa auf Höhe des Eingangs der Sport- und Kongresshalle ein Audi A6 am Fahrbahnrand. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Skoda alleinbeteiligt zu weit nach rechts, kam von seinem Fahrstreifen ab und stieß gegen die Fahrzeugfront des parkenden Audis. Hier verursachte er erheblichen Sachschaden an dem parkenden Fahrzeug und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der durch den Unfall vermutlich ebenfalls erheblich beschädigte Skoda Fabia konnte durch die eingesetzten Beamten im Nahbereich nicht mehr festgestellt werden. Er wurde aber noch durch Zeugen nach dem Unfall im Bereich der Schweriner Weststadt gesehen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von mehreren 10.000 Euro. Gegen den flüchtigen Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen zum Unfall oder zum flüchtigen Fahrzeug gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Schwerin unter 0385- 5180-2224, an die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.



Im Auftrag Anja Dumrath Polizeihauptkommissarin Polizeihauptrevier Schwerin Polizeiinspektion Schwerin

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4604601 OTS: Polizeipräsidium Rostock

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell