POL-HRO: Schwerer Raub in Schwerin - Zeugenaufruf

Nr.4471138  | 17.12.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) -

Am gestrigen Montag, d. 16.12.2019 hat sich nach bisherigem
Ermittlungsstand gegen 20:25 Uhr ein schwerer Raub in der Schweriner
Altstadt ereignet.

Nach Angaben der Geschädigten wurde diese in der Straße Am Dom durch
zwei männliche Täter aufgehalten.
Anschließend sei die Geschädigte festgehalten und unter
Gewaltandrohung ihrer mitgeführten Gegenstände beraubt worden.

Hierbei wurde die Geschädigte leicht verletzt. Neben Bargeld
erbeuteten die Täter eine schwarze Lederhandtasche, die
Krankenkassenkarte der Geschädigten sowie eine LED-Glühlampe samt
Karton.

Von den Tätern kann lediglich einer wie folgt beschrieben werden:
- ca. 1,70m groß
- trägt einen Bart
- auffälliges Merkmal: eine durchgehende Augenbraue
bekleidet war der Täter mit:
- Mütze
- Handschuhe (vermutlich Leder)
- schwarze Bekleidung

Beide Täter sollen deutsch mit sehr starkem fremdsprachigen Akzent
gesprochen haben.

Nach der Tatausführung sind die Täter nach Angaben der Geschädigten
vermutlich in Richtung Markt geflüchtet.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Wer kann Angaben zum Tatgeschehen oder zum Verbleib der erbeuteten
Gegenstände oder der Täter machen? Wer hat zum besagten Tatzeitraum
in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht?
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats
Schwerin unter 0385-5180 1560, die Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ronny Steffenhagen
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock
- Einsatzleitstelle -

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4471138
OTS: Polizeipräsidium Rostock

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell