POL-NB: Aufhebung der Öffentlichkeitsfahndung nach vermissten 31-jährigen Patienten des AMEOS Klinikums Ueckermünde

Nr.4334106  | 27.07.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Ueckermünde (ots) -

Die Öffentlichkeitsfahndung zum seit 26.07.2019, 17:00 Uhr,
vermissten Patienten des AMEOS Klinikums Ueckermünde wird hiermit
aufgehoben.
Der Vermisste wurde nach Hinweis durch einen zuständigen Psychologen
festgestellt und ist in dessen Begleitung in die Einrichtung
zurückgekehrt.
Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung und den Medien für die
Unterstützung bei den Fahndungsmaßnahmen.


Im Auftrag


Torsten Blauch
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell