POL-HRO: Löschung der Personenfahndung - 13-Jähriger aus Wismar wieder aufgefunden

Nr.4195574  | 18.02.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) -

Mit Meldung vom 14.02.2019, 04:51 Uhr wurde nach einem 13-jährigen
Jungen aus Wismar gesucht. Der Junge wurde mittlerweile wohlbehalten
aufgefunden.
Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe und
bittet zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte gleichzeitig darum, die
Löschung eventuell verlinkter oder kopierter, öffentlich zugänglicher
Bilddateien des Jungen zu veranlassen.

Ronny Steffenhagen
Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Rostock
- Einsatzleitstelle -




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell