POL-NB: Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung, nach 60-jährigem Brandenburger

Nr.4080405  | 06.10.2018  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Ribnitz-Damgarten/Stralsund (ots) - Bezugnehmend auf die
Pressemitteilung ´POL-HST: Unterstützung der Landespolizei
Brandenburg bei der Öffentlichkeitsfahndung nach einem 60-jährigen
Vermissten´ vom 05.10.2018 14:11 Uhr konnte in Erfahrung gebracht
werden, dass der Vermisste am 05.10. lebend in Brandenburg a.d. Havel
angetroffen und in eine Klinik eingewiesen wurde. Die
Öffentlichkeitsfahndung kann eingestellt werden.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell