POL-HRO: Bronzetafel gestohlen - Kriminalpolizei bittet um Mithilfe

Nr.4035020  | 15.08.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) -

Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der
Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.

Dabei handelt es sich um die Duell-Tafel, ein Bestandteil des von
Jo Jastram geschaffenen dreiteiligen Tycho Brahe Denkmals. Der Wert
der Bronzetafel wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Die Tafel wurde nach jetzigem Ermittlungsstand bereits Ende Juli,
zwischen dem 28.07. und 30.07.2018, gewaltsam vom Gebäude der Volks-
und Raiffeisenbank entfernt. Anhaltspunkte auf mögliche Täter gibt es
bisher nicht.

Die Rostocker Polizei bittet jetzt die Bevölkerung um Mithilfe.
Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl der Bronzetafel
im Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock,
Ulmenstr. 54 unter 0381 / 4916 1616, jede andere Polizeidienststelle
oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell