POL-HRO: Brandstifter gesucht Polizei fahndet mit Bildern aus Überwachungskamera

Nr.4027520  | 06.08.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) -

Nach einem mutmaßlichen Brandstifter, der am vergangenen Mittwoch
im Gewerbegebiet Lütten Klein/ Talliner Straße unmittelbar an einem
Gebäude mehrere Mülltonnen angezündet hat, wird jetzt mit Fotos aus
einer Überwachungskamera gefahndet.

An gleicher Stelle kam es in der Nacht zum gestrigen Sonntag
erneut zu einem Brand. Diesmal beschädigte das Feuer großflächig die
Fassade des Gebäudes, in dem sich ein Lebensmittelmarkt befindet.
(Siehe aus PM des PP Rostock vom 05.08.2018 LINK
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4026456)

Zusammenhänge zwischen den beiden Fällen werden derzeit geprüft.

Die Kriminalpolizei bittet jetzt um Mithilfe der Bevölkerung. Wer
kennt den auf den Fotos abgebildeten Mann? Zu sehen ist der Gesuchte
unmittelbar vor dem Brand am 01.08.2018 gegen 21:30 Uhr, wie er eine
der Mülltonnen zum späteren Tatort verbringt.

Personenbeschreibung:

- männlich, ca. 16 bis 25 Jahre alt
- bekleidet mit kurzer, schwarzer Hose
- schwarzes, ärmelloses T-Shirt mit auffälligem Front-Print
- schwarzes Basecap
- blaue Turnschuhe
- schwarz-weißer Rucksack mit weißen Trageriemen

Hinweise zu dem Gesuchten oder Beobachtungen im Zusammenhang mit
den beiden Bränden nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock,
Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916-1616,
jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de entgegen.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell