POL-HRO: Raub in Schwerin

Nr.3959611  | 03.06.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) - Die Kriminalpolizei der Landeshauptstadt
ermittelt wegen des Verdachtes des schweren Raubes.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand wurden am Sonnabendnachmittag
gegen 16:30 Uhr zwei 16-jährige Geschädigte im Bereich eines
Waldstückes in der Nähe der Ziolkowskistraße zunächst körperlich
angegriffen. Die beiden noch unbekannten Täter forderten die
Herausgabe der Wertgegenstände und erlangten schließlich die
Mobiltelefone der Geschädigten sowie Zubehör.

Die Täter flüchteten unerkannt. Die Geschädigten blieben
unverletzt. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zu möglichen
Hintergründen dauern an.

Im Auftrag
M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell