POL-HRO: Wismar Altstadt

Nr.3947853  | 19.05.2018  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Körperverletzung - Tatverdächtiger gestellt,
Geschädigter unbekannt

Am Samstagmorgen kam es gegen 04:00 Uhr in der Wismarer Altstadt im
Bereich der Altwismarstraße/Altböterstraße zu einer körperlichen
Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Aufmerksame Zeugen meldeten dem Polizeihauptrevier Wismar, dass
ein augenscheinlich stark alkoholisierter Mann soeben einen Anderen
in der nahe gelegenen Innenstadt geschlagen habe.

Durch die sofort eingeleitete Fahndung nach dem beschriebenen
Tatverdächtigen konnte dieser im Nahbereich des Tatortes gestellt
werden. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab dabei einen Wert
von 2,52 Promille.

Der Geschädigte konnte trotz durchgeführter Nachsuche in der
unmittelbaren Umgebung nicht festgestellt werden, wird jedoch durch
die Zeugen wie folgt beschrieben:

- ca. 28 bis 32 Jahre alt,
- ca. 180cm groß,
- braune ´wuschelige´ Haare,
- schwarze Lederjacke mit weißer Aufschrift,
- Jeanshose,
- grünes T-Shirt mit schwarzer Aufschrift auf der Brust

Der Geschädigte oder weitere Zeugen der Tat werden gebeten, sich
mit der Polizei in Wismar unter der Telefonnummer (03841) 2030 in
Verbindung zu setzen.

F. Ertel/M. Haker
Polizeihauptrevier Wismar




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell