POL-HRO: Sachbeschädigung an mehreren Kraftfahrzeugen in Rostock-Südstadt

Nr.3777452  | 03.11.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Am 02.11.2017 gegen 21:50 Uhr wurde der
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock per Notruf eine
Sachbeschädigung in der Pawlowstraße in 18059 Rostock mitgeteilt.
Durch einen unbekannten Täter wurden mehrere geparkte PKW von
Anwohnern beschädigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch
Polizeikräfte und der Einsatz eines Fährtenhundes blieb bisher
erfolglos. Vor Ort wurden sechs PKW festgestellt, bei denen jeweils
ein Außenspiegel beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden
beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Durch Zeugen konnte der flüchtige Täter wie folgt beschrieben werden:

- männlich
- ca. 176 cm groß
- dunkle Bekleidung
- dickliche Gestalt.

Der Täter soll sich nach der Tat in Richtung Rodelberg bzw.
Kringelgraben entfernt haben.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe bei der
Aufklärung dieser Straftat. Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt
geben können, werden gebeten, sich bei beim Kriminaldauerdienst
Rostock 0381-4916-1616, jeder anderen Polizeidienststelle oder der
Internetwache der Polizei MV www.polizei.mvnet.de zu melden.


David Ueberle
Polizeihauptrevier Rostock-Reutershagen




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell