POL-HWI: Schulbus fing Feuer/Schüler blieben unverletzt

Nr.3616170  | 20.04.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Züsow (ots) - Am Donnerstagmorgen fing in Züsow ein Schulbus auf
dem Weg zur Schule plötzlich Feuer. Der Fahrer bemerkte auf dem Weg
nach Neukloster, dass der Motor plötzlich qualmte und stoppte das
Fahrzeug. Die knapp 50 Schüler, welche sich in dem Bus befanden,
wurden durch den Fahrer sofort außer Gefahr gebracht, ehe der Bus
brannte. Ein angeforderter Ersatzbus brachte die Schüler kurz darauf
zum Unterricht nach Neukloster. Die Freiwillige Feuerwehr aus
Neukloster löschte den Brand. Als Ursache kommt ein technischer
Defekt in Betracht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell