POL-LWL: Auto nicht zugelassen- Fahrer vermutlich unter Drogeneinwirkung

Nr.3589486  | 20.03.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Boizenburg (ots) - Mehrere Verkehrsverstöße stellte die Polizei am
Sonntagabend in Boizenburg bei der Kontrolle eines 23-jährigen
Autofahrers fest. So war der Audi des Mannes weder zugelassen noch
versichert. Zudem ist der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Drogenvortest beim Kontrollierten
fiel positiv aus und reagierte auf Amphetamine und Kokain. Dem
23-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Er wird sich
jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das
Pflichtversicherungsgesetz und Fahrens unter Drogeneinwirkung
verantworten müssen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell