POL-HRO: Räuberischer Diebstahl in Rostocker Tankstelle

Nr.3588854  | 19.03.2017  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - Ein unbekannter Täter betrat am Samstag gegen
21:20 Uhr eine Tankstelle in der Hinrichsdorfer Straße. An der Kasse
wollte er dann ein Getränk bezahlen. Als der 21-jährige Angestellte
die Kasse öffnete, griff der tatverdächtige Mann sofort zu.
Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit mehreren hundert Euro
Beute in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige ist:
- auffallend groß, etwa 200 cm,
- ist augenscheinlich schwer, geschätzte 130 bis 150 kg,
- trägt eine Oberlippenbart,
- sprach akzentfrei deutsch,
- war bekleidet mit schwarzen Stoffschuhen mit weißer
Sohle, blauen Jeans und einer roten Kapuzenjacke,
- und führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen
räuberischen Diebstahls aufgenommen und bittet um Hinweise aus der
Bevölkerung. Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum
Täter machen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der
Polizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916 1616,
das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888
2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de entgegen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell