POL-NB: 50-Jähriger aus Röbel vermisst - mit der Bitte um Rundfunkdurchsage

Nr.3577776  | 06.03.2017  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Röbel (ots) - Seit dem 06.03.2017 um 09:30 Uhr ist der 50-jährige
Torsten Unger aus der Klinik in Röbel abgängig und unbekannten
Aufenthaltes. Es besteht Suizidgefahr.

Personenbeschreibung: - ca.190 cm groß - schlanke Statur -
dunkelbraune Haare - bekleidet mit einer Jeans, dunklen Schuhen und
einem schwarzen Anorak - er führt kein Handy bei sich

Die Absuche der unmittelbaren Umgebung sowie der Einsatz eines
Fährtenhundes haben bisher nicht zum Auffinden des 50-Jährigen
geführt. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Wer
Angaben zum Aufenthalt des Vermissten machen kann, meldet sich bitte
bei der Polizei in Röbel unter 039931 - 848 224.

Mit der Bitte um Rundfunkdurchsage!




Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell